Fläming Falknerei 
 Burg Rabenstein
 

Waldschule

"Auf den Spuren von Tieren"  

 

Neben der Fläming- Falknerei mit ihren Flugvorführungen werden als  Ergänzung 

 naturpädagogische Wanderungen durch den schönen Naturpark "Hoher Fläming" 

und das Naturschutzgebiet "Rabenstein" angeboten. 

Diese finden unter dem Titel: "Auf den Spuren von Tieren" statt. 

      

Einige ausgesuchte Utensilien befinden sich im Rucksack, werden an geeigneter Stelle herausgeholt und mit den Schülern besprochen. Jedoch die besten und anschaulichsten, sowie aktuellsten Unterrichts- Exponate liefert ganzjährig immer noch Mutter Natur selbst. Pflanzen spielen auf dem "Pirschgang" eine wichtige Rolle. An ihnen werden verschiedenste Veränderungen, die durch Tiere verursacht wurden, sichtbar und laden die Kinder ein, sich der einheimischen Flora zu widmen.   

Schulklasse während der Naturführung im September, zur Zeit der Ebereschenreife

     

 

 

 

 

"Rucksack- Schule", mit Parforcehorn, Geweih- Abwurfstangen und Hirschfährten

Augenscheinliche Spuren wie Fegen, Plätzen, Verbeißen aber auch Fraßbilder und Bohrlöcher

 von Borkenkäfer und Eichenbock finden Beachtung. Grundsätzlich soll hier ein positiver Bezug zum Ökosystem Wald vermittelt werden. Die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen Wald und Wild, aber auch der allzu intensive Feldbau werden thematisiert. 

 

DD- Rüde,Todor vom Fuchsberg, 15.05. 13 gewölft, VJP Suchensieger 75 Punkte, HZP Suchensieger 193 Punkte, spurlaut, Härtenachweis, Zuchtschau: Formwert 10, Haarwert 11 Punkte, bei Interesse an Deckakt zur Leistungszucht bitte bei mir melden

KlM, Bruck v. Wolfsberg; gedanklich stets bei mir

Termin: Die Wanderungen "Auf den Spuren von Tieren" können ganzjährig von Dienstag bis Freitag,

 Start um 10.00 Uhr gebucht werden.

Treffpunkt: vor dem Tor der Fläming Falknerei zu Burg Rabenstein

Kosten: 5,- € pro Person/ Gruppen min. 15 bis max. 30 Personen  

Kontakt: flaemingfalknerei@live.de

Mobil: 0160/ 2261573